Kontakt
Karl Winter Baugeschäft GmbH
Laugnastraße 38
86637 Wertingen
Homepage:www.karl-winter-bau.de
Telefon:08272 2380
Fax:

Baumit Kratz­putz - Lang­lebig­keit ohne Anstrich

Baumit Logo

Kratzputz nimmt unter den Endbeschichtungen eine besondere Stellung ein. Seine Einzigartigkeit ergibt sich auf Grund vier besonderer Eigenschaften.

1. Entspannte Ober­fläche

Kratzputz hat eine aufgeraute, „gekratzte“ Oberfläche. Diese wird mit einem sogenannten "Igel“ – einem Nagelbrett oder Ähnlichem angerissen. Durch diese Behandlung wird die härtere Binde­mittelschicht entfernt – der Putz entspannt sich und neigt daher nicht zu Rissbildung.

2. Mehr Sauberkeit

Durch das Aufrauen vergrößert sich die Putz­oberfläche. Der Putz wirkt optisch sauberer und das für lange Zeit. Hinzu kommt die sogenannte „Edel­kreidung“. Hierbei lösen sich feine Partikel an der Oberfläche ab, der angelagerte Schmutz wird entfernt. Die Putz­fläche bleibt somit über Jahre schön!

3. Höhere Belast­barkeit

Die Auftrags­stärke ist im Vergleich zu anderen Putzen höher. Es ergibt sich eine bessere mecha­nische Belast­barkeit – ein Vorteil beim Auftrag auf WDV-Systemen, besonders auf EPS-Basis und ein verbesserter Witterungs­schutz.

4. Effizienz

Baumit Kratzputz ist einfach und mit herkömmlichem Werkzeug zu verarbeiten. Durch die Einfärbung des Putzes ab Werk im Farbsystem „Life“ entfällt ein Anstrich. Für unterschiedlich optische Effekte steht neben dem bewährten Kratzputz Jura mit Kalkstein auch eine Variante mit Glimmer zur Verfügung.

Fassade KRATZPUTZ
Fassade KRATZPUTZ

Baumit Kratzputze sind:

  • die witterungs­beständigsten Putze

  • Putze mit Lang­lebigkeit

  • schützen WDV-Systeme durch hohe Auftrags­stärke

  • müssen nicht gestrichen werden

  • rissfrei durch verminderte Schwind­spannung

  • erhältlich im Farb­system „Life“

Fassade Innenwand
Innenputz

Mit KratzPutz kreativ

Kratzputze eignen sich auch hervorragend für die kreative Gestaltung. Eingefärbt lässt er sich in zahlreichen Farbvarianten verarbeiten.

Nähere Informationen

Verarbeitungs­anleitungen

Quelle: Baumit

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang